Artikel mit dem Tag "Quote"



Corona und der Krampf ums Kanzleramt
FAIRschreiben.de · 15. September 2021
Bei FAIRschreiben in der Zeitung mit dem Ü wird das Triell vom Wochenende noch einmal genauer unter die Lupe genommen. In der zeitÜng wird dabei auch erklärt, was tatsächlich alles verdreht wird und wo dies am Ende hinführen wird.

Corona und das Triell des Wahnsinns
FAIRschreiben.de · 31. August 2021
Bei FAIRschreiben in der Zeitung mit dem Ü spielt diesmal das Triell der RTL-Gruppe vom vergangenen Wochenende die Hauptrolle. In der zeitÜng wird dabei ebenso aufgezeigt, was all dies über die drei vertretenen Parteien und über die systemtreue Echokammer aussagte.

Die Hälfte ist geschafft
Der BALLacker · 28. Juni 2021
Hier in der Zeitung mit dem Ü sieht man bei Der BALLacker, was der erste Teil der Achtelfinale der Euro 2020 alles bot. Beim BALLacker in der zeitÜng erhält man so alle Details der ersten Spiele der ersten K.-o.-Phase des Turniers.

Der BALLacker · 13. November 2020
Der BALLacker berichtet hier in der Zeitung mit dem Ü vom Mittwoch und dem Freundschaftsspiel in Leipzig zwischen den LÖWenherzen und der Tschechischen Republik. In der zeitÜng ist aber auch schon das morgige Spiel in der UEFA Nations League, wieder in Leipzig, gegen die Ukraine ein Thema.

FAIRschreiben.de · 21. Oktober 2020
Bei FAIRschreiben in der Zeitung mit dem Ü ist diesmal das große Zahlenchaos in Sachen Corona ein Thema. In der zeitÜng wird dabei der Fokus vor allem auch darauf gerichtet, warum dies ein schnelles Ende finden muss und wo anzusetzen ist.

FAIRschreiben.de · 24. September 2020
Bei FAIRschreiben in der Zeitung mit dem Ü erkennt man, wie der Wahnsinn mit COVID-19 in eine neue Runde durchstartet. In der zeitÜng wird dabei ebenso beleuchtet, dass dieser Wahnsinn neben Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) noch weitere Väter hat.

Der BALLacker · 06. April 2020
In der Zeitung mit dem Ü bei Der BALLacker ist der 28. Spieltag der Bundesliga natürlich nicht wirklich das Thema und man weiß warum. Dafür zeigt die zeitÜng, wie es in diesen Tagen eben mit Brot und Spielen aussieht.