Artikel mit dem Tag "Mehrheitsverhältnisse"



Das letzte Triell und der Enkeltrick der Ökoraubtierkapitalisten
FAIRschreiben.de · 20. September 2021
Bei FAIRschreiben in der Zeitung mit dem Ü sieht man auch, was der Schub für den Massenimpftest in der letzten Woche brachte. In der zeitÜng wird dabei ebenso am Beispiel Sachsen-Anhalt aufgezeigt, was einen ganz bald auch schon auf der Bundesebene erwarten dürfte.

Corona und der Krampf ums Kanzleramt
FAIRschreiben.de · 15. September 2021
Bei FAIRschreiben in der Zeitung mit dem Ü wird das Triell vom Wochenende noch einmal genauer unter die Lupe genommen. In der zeitÜng wird dabei auch erklärt, was tatsächlich alles verdreht wird und wo dies am Ende hinführen wird.

Corona und das Triell des Wahnsinns
FAIRschreiben.de · 31. August 2021
Bei FAIRschreiben in der Zeitung mit dem Ü spielt diesmal das Triell der RTL-Gruppe vom vergangenen Wochenende die Hauptrolle. In der zeitÜng wird dabei ebenso aufgezeigt, was all dies über die drei vertretenen Parteien und über die systemtreue Echokammer aussagte.

Chaos vom Hindukusch bis ins Ahrtal
FAIRschreiben.de · 27. August 2021
Bei FAIRschreiben in der Zeitung mit dem Ü wird sich hier mit all den aktuellen Katastrophen beschäftigt, die in dieser Woche auch Thema im Bundestag waren. In der zeitÜng wird dabei ebenso aufgezeigt, was von dieser Parlamentsdebatte tatsächlich zu halten war und was sie über die Zukunft Deutschlands, wenn sich nichts Grundlegendes verändert, aussagte.

Corona im Stil von Pippi Langstrumpf
FAIRschreiben.de · 13. August 2021
Bei FAIRschreiben in der Zeitung mit dem Ü reicht das Spektrum diesmal von der aktuellen Coronalage bis zur Bundestagswahl. In der zeitÜng wird dabei auch darauf hingewiesen, wie massiv an den verschiedensten Stellen von gewissen Kräften auch aktuell wieder manipuliert wird.

Sachsen-Anhalt nach der Wahl
FAIRschreiben.de · 09. Juni 2021
Bei FAIRschreiben in der Zeitung mit dem Ü muss man natürlich noch einmal ausgiebiger auf die Landtagswahl in Sachsen-Anhalt schauen, welche doch wieder einiges verdeutlichte. In der zeitÜng stehen dabei auch wieder einmal die Staatsmedien im Fokus, da sie wieder das gewohnte Bild abgaben.