Artikel mit dem Tag "Bahnchaos"



Die Wucht der Straße
FAIRschreiben.de · 06. September 2022
Bei FAIRschreiben in der Zeitung mit dem Ü wird hier das dritte, vermeintliche Entlastungspaket der Ampel-Koalition genau unter die Lupe genommen. In der zeitÜng erkennt man schnell, an den einzelnen Punkten, warum Entlastung eigentlich kaum das Thema dabei war, wieder versucht man es mit Ankündigungen und erreicht so nun schon 2023.

Weiterhin keine angemessene Entlastung
FAIRschreiben.de · 02. September 2022
Bei FAIRschreiben in der Zeitung mit dem Ü wird diesmal Schloss Meseberg und ähnliche Veranstaltungen ausführlich behandelt, wobei die Entlastungsankündigungen im Fokus stehen. In der zeitÜng zeigt sich außerdem, was der Wegfall der jüngsten Entlastungen bedeutet und wie Geschichte fleißig umgeschrieben wird.

Wir werden alle sterben 29 – Noch mehr Verzicht?
Das Ü! · 10. August 2022
In Teil 29 von „Wir werden alle sterben“ beschäftigt sich Thorsten Hülsberg in der Zeitung mit dem Ü mit dem bevorstehenden Zwang auf Verzicht. In der zeitÜng wird dabei auch deutlich, wer hier die Demokratie untergräbt und warum dem ein Ende gesetzt werden muss.

Sabotage an der Verkehrswende
FAIRschreiben.de · 30. Mai 2022
Bei FAIRschreiben in der Zeitung mit dem Ü ist der Fokus diesmal auf die verschiedensten Entwicklungen gerichtet, welche den Bürger angeblich entlasten sollen. In der zeitÜng wird damit deutlich, wie gefährlich der Kurs ist, den man gegen die Interessen der Mehrheit, was in einer Demokratie nicht möglich sein sollte, eingeschlagen hat.

Für nur 9 Euro ins komplette Chaos
FAIRschreiben.de · 23. Mai 2022
Bei FAIRschreiben in der Zeitung mit dem Ü beschäftigt man sich mit dem 9-Euro-Ticket, einem sehr guten Symbol des riesigen Politversagens in Deutschland. In der zeitÜng weist man dabei auch noch einmal auf die großen Gefahren hin, die aktuell wieder geschaffen werden.

Und wieder den schönen Rhein runter und rauf
Mein WOHNblog · 22. April 2022
In der Zeitung mit dem Ü bei Mein WOHNblog geht die Reise, die zuletzt in Frankfurt am Main begann, weiter. In der zeitÜng erkennt man schnell, dass die dazugehörige Kooperation von Thorsten Hülsberg eine echte Herzensangelegenheit ist.