Das Ü! wÜnscht ein erfolgreiches Jahr 2018

2018 kommtNun ist es fast schon wieder soweit und bald ist ein weiteres Jahr ins Land gezogen. Man fragt sich wieder, wo nur all die Zeit geblieben ist und dann ist da aber auch die Gewissheit, dass es kommendes Jahr nicht anders sein wird, schließlich sind die Pläne geschmiedet und die Ziele abgesteckt.
Ein ganz kleiner Rest 2017 bleibt aber noch und da kommen, wie immer ganz am Ende, vor allem auch im Namen meiner Agentur, die Silvestergrüße für die große und weite, virtuelle Welt. Weiterlesen

| Kommentar hinterlassen

TUHpix goes Remix

Wie versprochen gibt es noch Neues von den TUHpix und zwar mit dem angekündigten LNRW 025 CASchwerpunkt auf Düsseldorf. Vor gut einem Jahrzehnt habe ich mit LNRW eine Werkreihe mit 25 Motiven des Düsseldorfer Landtags in vier Ausführungen entstehen lassen. Diese Reihe habe ich zu meiner damaligen Einzelausstellung im Regierungssitz meines Heimatbundeslandes Nordrhein-Westfalen publiziert.
Die 25 ursprünglichen Motive überarbeite ich im Moment in Form der TUHpix, womit quasi Remixe dieser Arbeiten entstehen und diese sind mindestens so faszinierend, wie die damaligen Werke und werden bald in der gewohnten Form veröffentlicht. Weiterlesen

| Kommentar hinterlassen

Düsseldorf 2006 – 2017

Es ist nun auch schon wieder fast genau ein Jahrzehnt her, da stellte mir der 01 DüsseldorfDüsseldorfer Künstler Tom Schrage, den ich bis zum heutigen Tage sehr schätze, für einige Zeit Atelierräume in Düsseldorf zur Verfügung.
Da die Engel mich künstlerisch nun schon etwas länger begleiten, waren sie auch damals in Düsseldorf schon ein großes Thema und ich genoss es sehr, mich in dieser Zeit intensiv diesem Bereich widmen zu können. Dies wirkt bis jetzt nach. Weiterlesen

| Kommentar hinterlassen

Die Rückkehr der Engel

Natürlich waren die Engel nie wirklich weg aber sie werden bald schon wieder wesentlich deutlicher in den Vordergrund treten.
In diesem Jahr habe ich auf eine Ausstellung ganz bewusst verzichtet und bin noch immer sehr zufrieden mit dieser Entscheidung, denn es wäre wirklich ein bisschen sehr viel geworden. Ich merke aber langsam auch, dass es wieder ziemlich kribbelt und nach fast einem Jahr ohne Leinwände wird es langsam wieder Zeit, sich diesen angemessen zu widmen. Weiterlesen

| Kommentar hinterlassen