17.10 Der herbstbunte Oktober

Langsam werden die Tage schon massiv kürzer, was allgemein auch für den Rest des Jahres gilt. Das Problem an diesem Zustand, das Ü! hat noch so viel geplant für 2017. Da wird sich wohl nicht nur die die 01 CTAEröffnung von Calling The Angels (CTA) – Die Rückkehr der Engel oder Ikonen des postchristlichen Zeitalters aufs kommende Jahr verschieben. Es gibt aber Dinge, welche es wohl in jedem Fall in diesem Jahr noch geben wird und dies ist der perfekte Einstieg in den Rückblick auf den Oktober. Weiterlesen

| Kommentar hinterlassen

Ü!ber ein halbes Jahrzehnt Traumruine

Es ist wieder eine wirklich tolle Zeit im Moment, ständig stehen irgendwelche Jubiläen an. Gab es gerade erst noch den Geburtstag von Art for Europe (A4E), geht es nun gleich weiter, bevor im Dezember noch ein richtig großes Highlight ansteht und dieses wird dann auch gebührend gefeiert. KunsTraum 2011Natürlich kann ich, gerade auch im Moment, nicht jeden Jahrestag feiern, sonst käme ich wohl kaum noch zum Arbeiten.
Nun aber zum aktuellen Jahrestag. Vor ziemlich genau sechs Jahren, damals im Herbst 2011, bekam ich die Schlüssel für die Räume, wo man nun zwischen Atelier und KunsTraum eben vor allem Kunst genießen kann. Der ursprüngliche Plan war zwar minimal anders aber so spielt nun einmal das Leben und ich bin auch an dieser Stelle sehr zufrieden, wie es gespielt hat, voll in meine Karten. Weiterlesen

| Kommentar hinterlassen

TUHpix goes Remix

Wie versprochen gibt es noch Neues von den TUHpix und zwar mit dem angekündigten LNRW 025 CASchwerpunkt auf Düsseldorf. Vor gut einem Jahrzehnt habe ich mit LNRW eine Werkreihe mit 25 Motiven des Düsseldorfer Landtags in vier Ausführungen entstehen lassen. Diese Reihe habe ich zu meiner damaligen Einzelausstellung im Regierungssitz meines Heimatbundeslandes Nordrhein-Westfalen publiziert.
Die 25 ursprünglichen Motive überarbeite ich im Moment in Form der TUHpix, womit quasi Remixe dieser Arbeiten entstehen und diese sind mindestens so faszinierend, wie die damaligen Werke und werden bald in der gewohnten Form veröffentlicht. Weiterlesen

| Kommentar hinterlassen

17.8 Ein abwechslungsreicher Sommer

Ganz langsam neigt sich ein toller Sommer schon wieder dem Ende zu und beim Ü! war es doch sehr abwechslungsreich. Die RotenVon Leipzig bis Rom gab es viele spannende Themen, welche im letzten Monat auf der Agenda standen. Einen Überblick bietet auch diesmal wieder ein kleiner Monatsrückblick.
Im August ging es auch weiterhin um die TUHpix aus der schönen, sächsischen Metropole Leipzig. Diesmal stand dabei das Völkerschlachtdenkmal im Fokus dieses ganz besonderen Photodesignlabels. Es entstanden wirklich wieder ganz interessante, neue und ungewohnte Strukturen, wie man es bei dieser Art meiner Arbeit gewohnt ist. Weiterlesen

| Kommentar hinterlassen

Das Portfolio 2017 / 2018

Ein weiteres erfolgreiches Jahr liegt hinter hÜlsberg-Die Sache mit dem Ü! – Die Agentur für Kunst, Kultur, Journalismus, Text, Fotografie, PR & SocialMedia. Das Ü!Da mein Lebenstraum aber noch immer besser werden kann, wird es Zeit das überarbeitete Agenturportfolio zu präsentieren.
Auch weiterhin möchte ich möglichst viele Kunden, Freunde der Kunst und Kultur, Partner und Leser mit dem Portfolio begeistern. Die wichtigsten Links zu den jeweiligen Details sind auch diesmal wieder in den dementsprechenden Abschnitten hinterlegt.
Lob und Kritik für meinen virtuellen Bauchladen kann man weiterhin ganz einfach über dieses Kontaktformular loswerden. Dort kann man sich natürlich ebenfalls gerne mit allen Fragen betreffend der Agentur melden. Außerdem kann man dort Besuchstermine für die Traumruine in Leverkusen vereinbaren, wo man sich dann einen persönlichen Einblick von meinen verschiedenen Arbeitswelten, zwischen Atelier und KunsTraum, verschaffen kann.
Nun wünsche ich aber viel Spaß mit den einzelnen Bereichen, welche meine Agentur abdeckt. Weiterlesen

| Kommentar hinterlassen

17.7 Der Start ins zweite Halbjahr

War die erste Jahreshälfte 2017 schon wieder sehr erfolgreich, glückte auch der Auftakt in die zweite Hälfte bislang sehr gut. Auch wenn es viel Kritik an diesem Sommer gibt, was aber wohl auch mit dem Verkauf des Klimawandels durch Menschenhand zu tun hat, ist es in der Traumruine in Leverkusen bislang wirklich gut auszuhalten. Nicht nur deshalb lohnt ein Besuch, zwischen Atelier und KunsTraum, auch weiterhin. Einfach hier kurz einen Termin vereinbaren und schon kann es losgehen. Weiterlesen

| Kommentar hinterlassen