Die Sache mit der Wahl

Es war dann am vergangenen Sonntag endlich soweit und die Bundestagswahl Freiheitstand an. Schon im Vorfeld hatte diese zu einigen Sorgenfalten geführt, denn es wurde auch im Umfeld vom Ü!, vor allem im Bereich des Journalismus, deutlich, wie gespalten dieses Land längst ist. Dies machte sich vor allem dadurch deutlich, dass gewisse Menschen offensichtlich völlig durch die permanente Propaganda konditioniert sind und nicht mehr selber denken.
Schaut man sich nun an, was sich seit vergangenem Wochenende getan hat, müsste eigentlich auch der Letzte verstanden haben, warum die Gefahr immer größer wird. Nicht die Alternative für Deutschland (AfD) ist das direkte Problem für dieses Land, sondern die Dauermachthaber und ihre Helfershelfer. Weiterlesen

| Kommentar hinterlassen

Das Ü! zur Lage der Nation

Dürfen sich Bürger zur Lage der Nation äußern?
Natürlich, immerhin lebt man in Deutschland noch in einer freiheitlichen Demokratie, zu mindestens auf dem Papier.
Ich vertrete letztendlich die Meinung, dass sich noch vielmehr Menschen äußern sollten und dies nicht nur am Stammtisch, sondern ganz öffentlich, damit wirklich jeder mitbekommt, wie die Stimmung im Land tatsächlich ist. Weiterlesen

| Kommentar hinterlassen

Überwacht und zensiert der Staat das Ü!?

Das Ende des Jahres rückt näher und eine Sache muss ich in 2013 noch unbedingt loswerden.
Die in der Überschrift gewählte Frage, führt natürlich gleich zu einer weiteren und zwar zu der nach dem überwachenden bzw. zensierenden Staat.
Es soll direkt darauf hingewiesen sein, dies ist kein Beitrag für Menschen, die meinem man würde in der Bundesrepublik Deutschland in einer lupenreinen, freiheitlichen Demokratie leben. Weiterlesen

| Kommentar hinterlassen