Leipzig und die Engel

Es ist Sommer und dies bedeutet vor allem auch wieder tropische Nachtschichten im Rheinland und es gibt wohl nichts Besseres. So ging es beim Ü! zuletzt wieder um die TUHpix. Die letzten Werkreihen beschäftigen sich mit der sächsischen Landeshauptstadt Dresden und boten mit TUHpix – NeoDresden V1 und TUHpix – NeoDresden V2 ein ganz besonderes urbanes Erlebnis.
Sachsen ist auch aktuell weiterhin das Thema, allerdings geht es diesmal um eine andere Metropole und zwar ist es nun Leipzig. Erste Skizzen sind gerade, nach der Sichtung des Rohmaterials aus dem letzten Jahr, entstanden. Es wird mit Sicherheit sehr viele 01 Leipzig Skizzespannende Arbeiten geben, wobei an diesem Punkt noch nicht gesagt werden kann, wie groß die Reihen im Einzelnen werden und wie viele Arbeiten am Ende dabei rauskommen.
Selbstverständlich geht es auch diesmal wieder ums Urbane, Geschichte wird aber auch ihren Platz finden. Somit wird es farbenprächtig aber auch ein wenig mystisch, zu mindestens deuten die angesprochenen ersten Skizzen, welche bald schon weiterbearbeitet werden, in diese Richtung.
Spätestens im kommenden Monat gibt es dann die nächsten Arbeiten auch hier exklusiv zu sehen und diese können dann natürlich auch gleich wieder in den bekannten Formen geordert werden. Hier soll auch noch einmal erwähnt sein, dass die TUHpix auch weiterhin echte Schnäppchen bleiben werden und so eigentlich an keiner Wand fehlen dürften.

Endspurt der Engel
Wenn die ersten beiden Reihen mit Motiven aus Leipzig fertig sind, geht es dann auch gleich in den Endspurt mit den Leinwandarbeiten für Calling The Angels (CTA) – Die Rückkehr der Engel oder Ikonen des postchristlichen Zeitalters. In der Zwischenzeit wird auch das Atelier weiterhin in den notwenigen Zustand dafür versetzt. Sobald diese Phase begonnen hat, dauert es auch nicht mehr lange, bis sich ausgiebige Gedanken zum 02 Im Auge des Volkes Skizzepassenden Ausstellungstermin noch in diesem Jahr gemacht werden.
Man sieht, die zweite Jahreshälfte, welche schon wieder kurz bevorsteht, verspricht ebenfalls eine sehr spannende zu werden, wobei die hier angesprochenen Projekte auch nur einen ganz kleinen Ausschnitt darstellen, wird es doch noch einiges mehr geben.
Der Fokus in diesem Jahr bleibt aber natürlich im Schwerpunkt auf der großen Jahreseinzelausstellung und eben bei den TUHpix, sowie natürlich dem Netzwerken, wo es bald auch schon wieder interessante Neuigkeiten geben wird. An dieser Stelle empfiehlt sich natürlich immer auch ein Blick in die verschiedenen Kanäle des Bereichs SocialMedia, welche das Ü! von Xing bis Facebook bespielt.
Wer es lieber ganz real mag, kann selbstverständlich gerne, nach einer kurzen Terminabsprache, auch immer in der Traumruine reinschauen und sich ein Bild meiner Arbeit machen, was sowohl für die Kunst, wie auch für das Ü! im Ganzen gilt. Zwischen Atelier und KunsTraum gibt es schließlich immer viel zu entdecken.

Freude teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • email
  • Facebook
  • Fark
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • LinkedIn
  • Twitter

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>