CTA – Kurz vor der Eröffnung

Die Zeiten ändern sich, wie man aktuell auch an den weltweiten Chaostagen erkennt. 01 AufräumenEs gilt natürlich auf diese Veränderungen zu reagieren aber dies ohne seinen stringenten Weg zu verlassen. Dies bleibt auch mein größtes Ziel und somit bleibt Kunst und Kultur der Kern, um den sich mein Leben auch weiterhin drehen wird.
Dazu passt natürlich, dass die Eröffnung von Calling The Angels (CTA) – Die Rückkehr der Engel oder Ikonen des postchristlichen Zeitalters kurz bevorsteht und ich freue mich schon riesig und bin auch endlich wieder im Kunststress, den ich schon so sehr vermisst habe. Ihn zu spüren, machte mir auch klar, wo der Planungsfehler lag und warum es so lange dauerte, bis der Ausstellungstermin feststand.
Normalerweise habe ich gerade erst ein paar Werke fertig und gebe dann den 02 WeißAusstellungstermin bekannt, womit doch immer ein gewisser Druck entsteht. Diesmal dachte ich, ich könnte es besonders klug machen und den Termin erst festlegen, wenn alles fertig ist. So stellte ich nur irgendwann fest, dass es gar keinen Termin geben würde.
Immer neue Ideen, neue Leinwände, noch mehr Farbe, so ging es die ganze Zeit. Seit der Termin steht, läuft jetzt endlich alles zusammen aber natürlich auch mit der Maßgabe, dass es eng wird, wobei es schon viel enger war. Ich habe auch schon am Tag vor der Eröffnung noch an Werken gearbeitet, da ist es jetzt doch eher ein entspannter Spaziergang aufs Ziel zu.
Wenn die Ausstellung dann erst einmal läuft, werde ich mich den anstehenden Veränderungen widmen und die werden groß(artig) werden, denn es ist einmal mehr die Zeit gekommen, wo es gilt größere Einschnitte vorzunehmen, wie ich es bereits zu Beginn angedeutet habe. So sieht man, es lohnt sich auch hier dem Ü! weiterhin zu folgen.
Zum Schluss noch der Hinweis, wer noch keine Einladung zu CTA hat, es ist noch nicht zu spät, einfach hier beim Ü! melden und schon kann man sich diese besondere Ausstellung mit über 40 Exponaten von mir anschauen und sich so sein ganz eigenes Bild machen, was allgemein nie falsch ist.

Freude teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • email
  • Facebook
  • Fark
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • LinkedIn
  • Twitter

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>