Das Portfolio 2017 / 2018

Ein weiteres erfolgreiches Jahr liegt hinter hÜlsberg-Die Sache mit dem Ü! – Die Agentur für Kunst, Kultur, Journalismus, Text, Fotografie, PR & SocialMedia. Das Ü!Da mein Lebenstraum aber noch immer besser werden kann, wird es Zeit das überarbeitete Agenturportfolio zu präsentieren.
Auch weiterhin möchte ich möglichst viele Kunden, Freunde der Kunst und Kultur, Partner und Leser mit dem Portfolio begeistern. Die wichtigsten Links zu den jeweiligen Details sind auch diesmal wieder in den dementsprechenden Abschnitten hinterlegt.
Lob und Kritik für meinen virtuellen Bauchladen kann man weiterhin ganz einfach über dieses Kontaktformular loswerden. Dort kann man sich natürlich ebenfalls gerne mit allen Fragen betreffend der Agentur melden. Außerdem kann man dort Besuchstermine für die Traumruine in Leverkusen vereinbaren, wo man sich dann einen persönlichen Einblick von meinen verschiedenen Arbeitswelten, zwischen Atelier und KunsTraum, verschaffen kann.
Nun wünsche ich aber viel Spaß mit den einzelnen Bereichen, welche meine Agentur abdeckt. Weiterlesen

| Kommentar hinterlassen

Dr. Andrea Hindrichs zeigt das vielschichtige Rom

Reisen zählt zu meinen großen Leidenschaften und so habe ich in Europa schon viele Ziele sehen dürfen und weiß genau, wie wichtig es dabei ist, einen guten Guide an der Seite zu haben. Auch Rom besuchte ich bereits, dies geschah allerdings vor meiner großen Tour und wird sich somit sicherlich noch einmal wiederholen. Heute weiß ich schon, wer mir dann die Stadt zeigen wird und diese Person möchte ich hier nun vorstellen und allen Besuchern Roms ans Herzen legen. Weiterlesen

| Kommentar hinterlassen

17.7 Der Start ins zweite Halbjahr

War die erste Jahreshälfte 2017 schon wieder sehr erfolgreich, glückte auch der Auftakt in die zweite Hälfte bislang sehr gut. Auch wenn es viel Kritik an diesem Sommer gibt, was aber wohl auch mit dem Verkauf des Klimawandels durch Menschenhand zu tun hat, ist es in der Traumruine in Leverkusen bislang wirklich gut auszuhalten. Nicht nur deshalb lohnt ein Besuch, zwischen Atelier und KunsTraum, auch weiterhin. Einfach hier kurz einen Termin vereinbaren und schon kann es losgehen. Weiterlesen

| Kommentar hinterlassen